Unterwegs mit der Kamera...


Japan, Mount Fuji
Mount Fuji/ Japan

Reisen, fotografieren, ferne Kulturen entdecken, grandiose Landschaften bestaunen und darüber berichten – das ist unsere Passion seit über 30 Jahren. Auf dieser Webseite nehmen wir Sie mit auf eine kleine Entdeckungsreise durch ferne Länder aller Kontinente. Unsere Erfahrungen geben wir in unserem Blog und im persönlichen Gespräch weiter.

Und wenn Sie mehr wissen möchten, geht das auch. Wir sind gern im deutschsprachigen Raum mit unserer lebendigen und informativen Live-Multimedia Reportagen unterwegs. Mit viel Liebe zum Detail haben wir sie erstellt - aus Fotos, Videos, O-Ton und einer passenden Musik. Vielleicht kommen Sie einmal vorbei? Wir, Rita und Harald Schneider freuen uns, wenn Sie uns besuchen – virtuell oder live. Viel Spaß und gute Unterhaltung beim Betrachten und Lesen!


Nächster Vortrag


 

 

Marquesas Inseln

"mit dem Frachtschiff zu den entlegensten Inseln der Welt"

Dienstag, 22. Oktober 2019 um 16:00 Uhr

GDA Wohnstift Kleefeld

Osterfelddamm 12, 30627 Hannover

 

 


  

- Mit dem Frachtschiff zu den entlegensten Inseln der Welt -

Fernab von jedem Festland, inmitten des größten aller Ozeane, liegen die Marquesas Inseln. Es gibt nicht viele Möglichkeiten, diese Inselgruppe inmitten des weiten Pazifik zu erreichen. Das kombinierten Fracht- und Passierschiff – die Aranui 5 – bietet uns die Gelegenheit sechse der vierzehn Inseln zu besuchen und dabei den Warenverkehr hautnah zu erleben. Es gibt wohl keinen Platz auf der Welt, wo dies noch so intensiv möglich ist.

Wir starten von der legendären Insel Tahiti und besuchen das zweitgrößte Atolle Fakarava, bevor wir mit der Fracht der Aranui auf den Marquesas Inseln schon sehnsüchtig erwartet werden. Während die Polynesische Crew die Waren entlädt, erkunden wir die schroffen Inseln mit ihren bizarren Bergen und tiefen grünen Tälern. Wir besuchen alte Kultstätten der Polynesier, genießen das Essen aus dem Erdofen „Umo“ und begeben uns auf die Spuren von Paul Gauguin und Jaques Brel. Zum Schluss genießen wir die traumhaften Strände und das sagenhafte Lagunenleben von Rangiroa und Bora Bora.

Die audiovisuelle, digitale Multivisionsschau dauert ca. 75 Minuten.