Irland


Irland im April - Wetter ist immer!


Eine Reise nach Irland ist schon längst fällig. Wenn wir an Irland denken, denken wir an grüne Hügel, an eine wild romantische Küste und natürlich an das „spezielle“ Wetter. Warum also nicht im April nach Irland. Ab Hamburg sind wir mit dem Flieger in 2 Stunden in Dublin. Eine Stunde Zeitunterschied (Irland hat keine Sommerzeit), Wolken und + 15° C erwarten uns in der irischen Hauptstadt. Wir sind mit einem gemieteten Kleinwagen unterwegs. Gut so, denn alles was größer ist als ein Kleinwagen, verursacht Stress. Die Straßen und die Durchfahrten in den kleinen Orten sind eng. Die LKW´s sind genauso groß wie überall und deshalb manchmal an einander vorbeikommen nicht ganz einfach. Natürlich ist Linksverkehr.

mehr lesen 6 Kommentare

Oman


Oman - im Land von Wüste, Weihrauch und Sindbad dem Seefahrer   11/2016


"Was gibt es denn im Oman zu sehen?" "Kann man denn da überhaupt hin fahren?" Das sind die Fragen, die uns bei der Nennung des Reiseziels auf die arabische Halbinsel immer wieder gestellt werden. Schon einmal vorweg - man kann und es gibt jede Menge zu sehen. Trotz guter Vorbereitung hat uns das Sultanat an vielen Stellen überrascht, erstaunt und fasziniert, aber auch zur Verzweiflung gebracht.

mehr lesen 20 Kommentare

Neeseeland


Neuseeland - bis ans` Ende der Welt    02/2016


Geht es noch weiter als Neuseeland? Von Deutschland aus wohl kaum. Aber das Land übt auf uns eine ganz besondere Faszination aus. Wir sind uns einig: Würden wir je einmal den Traum vom Auswandern verwirklichen, dann steht Neuseeland an erster Stelle! Aber vorerst begnügen wir uns mit einer 4 wöchigen Tour mit einem gemieteten Camper von der Süd- auf die Nordinsel.

mehr lesen 0 Kommentare